Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Vergleich
Schach im Vergleich

Vergleich Links

Schach wird gerne zu Vergleichen herangezogen.
Auch Nicht-Schachspieler kennen beispielsweise das Bonmot

„Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel”.

Sie schreiben es meist dem deutschen Fussballer Lukas Podolski zu. Der Spruch stammt jedoch von Jan Böhmermann, Satiriker, Hörfunk- und Fernsehmoderat. Siehe Zitate von Fußballern, Trainern und ihrem Umfeld, unter Vergleich Links.
Schach und Rollstuhlcurling

Martin Schlitt, Mitglied des Rollstuhlcurling-Teams  „Mainhatten Ice-Wheelers“, Teilnehmer an den Paralympics 2018 in Pyeongchang, Südkorea, vergleicht Rollstuhlcurling mit Schach auf dem Eis. Es erfordert Präzision und taktisches Verständnis:
„Im Gegensatz zu den Fußgängern wird bei uns nicht gewischt, daher müssen wir die Steine noch präziser setzen. Vor allem ist Rollstuhlcurling aber ein Teamsport.“

RollstuhlcurlingFrankfurter Rollstuhlcurler. Wie Schach auf dem Eis, op-online.de, 28.2.2018


Vorbericht zum olympischen Abfahrtslauf 2018

„In einem Punkt sind sich aber alle einig: es wird eine Materialschlacht, bei der man sich aufgrund des geringen Schwierigkeitsgrads keinen einzigen kleinen Fehler erlauben darf. Sonst ist der Traum von Gold geplatzt. Echtes Abfahrts-Schach also, bei dem Taktik, Köpfchen und viel Kurvengefühl gefragt sind.“

AbfahrtOlympia 2018 – Hochspannung bei ÖSV-Herren vor Abfahrts-Schach, Kronen Zeitung, 8.2.2018

„Fechten ist für mich Schach spielen mit Waffen. Man muss gleichzeitig denken und sich bewegen.“ Leonid Dermitchev, Fechtclub Kassel

zitiert nach Dermitchev"Hessische Meisterschaft ist Qualifikation zur WM. Vor Ort beim Fechten in Kassel: Schach spielen mit Waffen", HNA 5.02.18

„Polo is galloping chess” – Brough Scott auf BBC4today; zitiert nach New in Chess 1/2018, S. 15

ScottBrough Scott,  (* 12. Dezember 1942) britischer Journalist für Pferdesport und ehemaliger Jockey.

Der Kulturredakteur bei der Süddeutschen Zeitung Karl Forster verglich ein Streitgespräch zwischen Latein-Experten wie folgt mit dem Schach:

„ ... schon bald fühlte sich der Autor wie ein Amateurschachspieler, der dem Gespräch zweier Großmeister lauschen darf, die sich zum beidseitigen Gaudium  über die Partien der Endlos-WM von 1984 zwischen Karpow und Kasparow unterhalten”.

Karl Forster: „Tot und lebendig”, SZ, 2.11.2017, S. 58

Links
Vergleich Zitate von Fußballern, Trainern und ihrem Umfeld

Vergleich
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 1.3.2018