Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Harnoncourt
Nikolaus Harnoncourt: The Art of Nikolaus Harnoncourt

Claudio Monteverdi, Felix Mendelssohn Bartholdy, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Robert Schumann, Heinrich Ignaz Franz von Biber, Antonio Vivaldi, Johann Sebastian Bach,
Georg Friedrich Händel, Joseph Haydn, Ludwig van Beethoven, Anton Bruckner,
Antonín Dvorak, Johann Strauss II

Harnoncourt LinksHarnoncourt CDs

Nikolaus Harnoncourt war ein Pionier der historischen Aufführungspraxis.
Das war für mich lange Zeit Grund genug ihn links liegen zu lassen. Ich will modernen Klang und nicht den von verstaubten Instrumenten. Wie verkehrt!
Irgendwann hörte ich aber was mit Harnoncourt als Dirigenten und das war hervorragend. Ja, was ist da los? Später revidierte ich auch mein Urteil über Roger Norrington, der ebenfalls die historische Aufführungspraxis propagiert und ganz exzellente Interpretationen lieferte.
Die 15 CDs der Box „The Art of Nikolaus Harnoncourt” geben einen reichhaltigen Überblick über das Wirken des Dirigenten. Nahezu alle Aufnahmen gaben mir neuartige Hörerlebnisse.

Inhalt der 15 CDs
CD 1&2
Claudio Monteverdi: L'Orfeo
Capella Antica München, Concentus Musicus Wien
CD 3
Heinrich Ignaz Franz von Biber: Sonaten u.a.
Concentus Musicus Wien
CD 4
Antonio Vivaldi: Die vier Jahreszeiten u.a.
Alice Harnoncourt, Violine
Concentus Musicus Wien
CD 5
Johann Sebastian Bach: Kantaten BWV80-83
Tölzer Knabenchor, Wiener Sängerknaben
Concentus Musicus Wien
Kantaten stehen auf meiner Prioritätenliste nicht ganz oben, aber diese Kantaten sind ganz große Klasse!
CD 6
Georg Friedrich Händel: Wassermusik
Orgelkonzerte
Herbert Tachezi, Orgel
Concentus Musicus Wien
CD 7
Joseph Haydn: Symphonien #30, #53, #69
Concentus Musicus Wien
CD 8
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzertarien
Edita Gruberova
Chamber Orchestra of Europe
CD 9
Ludwig van Beethoven: Symphonien #2, #5
Chamber Orchestra of Europe
CD 10
Felix Mendelssohn: Die schöne Melusine
Franz Schubert: Symphony #4
Robert Schumann: Symphony #4
Berliner Philharmoniker
CD 11
Felix Mendelssohn: Ein Sommernachtstraum
Felix Mendelssohn: Die erste Walpurgisnacht
Birgit Remmert, Uwe Heilmann, Thomas Hampson, Rene Pape
Arnold Schönberg Chor
Chamber Orchestra of Europe
Eine tolle Aufführung von Mendelssohns Schlachtroß und der weniger bekannten Walpurgisnacht
CD 12
Robert Schumann: Klavierkonzert
Robert Schumann: Violinkonzert
Martha Argerich, Gidon Kremer
Chamber Orchestra of Europe
CD 13
Anton Bruckner: Symphony #7
Wiener Philharmoniker
CD 14
Antonín Dvorak: Symphony #9,  Aus der Neuen Welt
Antonín Dvorak: Der Wassermann
Royal Concertgebouw Orchestra
Symphony "Aus der Neuen Welt" schon zu oft gehört? Diese hier lohnt sich trotzdem.
CD 15
Johann Strauss II
Royal Concertgebouw Orchestra

Harnoncourts historische Aufführungspraxis ließ ihn von aufgeblähten Orchestern Abstand halten. In der Beilage zur Box heißt es dazu, dass Hector Berlioz, Gustav Mahler und Richard Strauß in seinem Repertoire fehlen. Diese drei Komponisten kann man ja mit anderen Dirigenten anhören.
Zu und über Nikolaus Harnoncourt gibt es auch einige Bücher, die ich (noch) nicht kenne. Eine Aussage Harnoncourts aus Über Musik – Mozart und die Werkzeuge des Affen gefiel mir besonders:
„Im alten Erziehungssystem gehörte die Musik zu den wichtigsten Fächern. Weil man mit musikalischen Kenntnissen keine Autos konstruieren oder Formulare ausfüllen kann, meint man, sie sei nur eine 'schöne Kunst' und man könne sie aus der Erziehung entfernen.”

Wie weit hinten Kunst, Kultur und Kinder in der Prioritätenliste der Politiker stehen sieht man derzeit (im Jahr 2020) daran, dass sie
  • manche Berufe für so wichtig halten (z.B. Friseure), dass sie auch im Corona-Lockdown arbeiten dürfen; Musik und Theater müssen aber schließen
  • für die Wirtschaft mehr 200 Milliarden € Unterstützung bereitstellen, die 1 Milliarde € für Luftreinigungsgeräte in allen Klassenzimmern Deutschlands wird aber verweigert.
Alle Aufnahmen der 15 CDs sind klar und durchsichtig, mitreißend und immer wieder hörenswert. Besonders die Bläser sind hervorzuheben.
Ich kann die Box jedem empfehlen. Außer, ...
Ein Nachteil: wer jetzt mehr von Nikolaus Harnoncourt haben will, z.B. den großen 65 CDs-Set The Complete Sony Recordings, der hat wegen der Überschneidungen ein Problem.

Links

HarnoncourtSir Nikolaus Harnoncourt, * 6. Dezember 1929 in Berlin; † 5. März 2016 in St. Georgen im Attergau
Harnoncourt Roger Norrington mit Mozart und Werken der Romantik


CDs

Bei Amazon nachschauen  
Harnoncourt HarnoncourtThe Art of Nikolaus Harnoncourt
Concentus Musicus Wien, Chamber Orchestra of Europe, Berliner Philharmoniker, Wiener Philharmoniker, Royal Concertgebouw Orchestra, u.v.a.
Warner Classics, 2016. 15 CDs

Harnoncourt HarnoncourtNikolaus Harnoncourt: The Complete Sony Recordings. Sony, 2016. 65 CDs


Literatur
Harnoncourt Harnoncourt  Nikolaus Harnoncourt, Alice Harnoncourt, Hg.: Über Musik - Mozart und die Werkzeuge des Affen.  Residenz, 2020. Gebunden, 176 Seiten

Harnoncourt Anfang

Harnoncourt
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 1. November 2020