Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Ethik
Marcus Düwell, Christoph Hübenthal, Micha H. Werner, Hg.: Handbuch Ethik
Stuttgart, Weimar: Metzler, 2006. Gebunden, 598 Seiten. 2., aktualisierte u. erweiterte Auflage – Ethik LinksEthik Literatur
Viele Gebiete der Philosophie wachsen rasant, keines steht aber so unter im Mittelpunkt des allgemeinen Blickfelds wie die Ethik. Die aktualisierte und erweiterte Neuauflage des Handbuch Ethik verdient daher besondere Aufmerksamkeit.
Nach einer umfassenden Einleitung der drei Herausgeber besteht das Handbuch aus drei Hauptteilen:
II. Ethische Theorien im Überblick: systematische Einführung in verschiedene metaethische Ansätze
III. Angewandte oder Bereichsspezifische Ethik: wohl der aktuellste Teil, der u.v.a. mit Bioethik, Medienethik und Wirtschaftsethik ganz aktuelle Teildisziplinen behandelt.
IV. Zentrale Begriffe der Ethik: hier findet man die wichtigsten Stichpunkte, wie Dilemma, Gerechtigkeit, Naturalistischer Fehlschluss, Pflicht und Wert eingehend erläutert.
Da heute – hauptsächlich durch den technischen Fortschritt – in vielen Lebens- und Forschungsbereichen völlig neue ethische Fragen gestellt werden und die möglichen Antworten weitreichende Konsequenzen bergen, ist es notwendig, dass sich nicht nur der Fachmann, sondern auch der Laie gründlich informiert. Das ist mit diesem Handbuch auf dem allerneuesten Stand möglich. Die Zentralen Begriffe im Teil IV. sind benutzerfreundlich nach einem durchgehenden Schema strukturiert. Eingehende Lektüre zeigte, dass trotzdem der Text nicht in ein Raster gepresst wurde, sondern dem jeweiligen Thema angemessen behandelt wird. Bei der Vielzahl der beteiligten Spezialisten ist dies allein eine herausragende editorische Leistung.
Neben den lobenswerten Literaturangaben zu jedem Artikel bietet eine gegliederte Gesamtbibliographie einen weiteren allgemeinen Einstieg.
Aktualität, Kompentenz der Autoren und Umfang lassen derzeit kaum einen Wunsch offen. Wer die zahlreichen Beiträge zu ethischen Problemen in den Medien kritisch verfolgen will, sollte das Handbuch Ethik in der Zweitauflage zu Rate ziehen.
Links
Ethik Marcus Düwell: Bioethik: Methoden, Theorien und Bereiche
Ethik Norbert Hoerster: Was ist Moral? Eine philosophische Einführung
Ethik Links zum Autor und Bioethik
Ethik Ralf Stoecker, Christian Neuhäuser, Marie-Luise Raters, Hg.: Handbuch Angewandte Ethik
Literatur
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Ethik EthikMarcus Düwell, Christoph Hübenthal, Micha H. Werner, Hg.: Handbuch Ethik. Stuttgart, Weimar: Metzler, 2006. Gebunden, 598 Seiten. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage Düwell
Marcus Düwell: Bioethik: Methoden, Theorien und Bereiche. Stuttgart: Metzler, 2008. Broschiert, 276 SeitenEthik
Ethik Rezension
Ethik Anfang

Ethik
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 18.5.2009