Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Armstrong
David M. Armstrong: Universals. An Opinionated Introduction
Boulder: Westview, 1989. Taschenbuch, 148 Seiten
Obwohl David M. Armstrong mit A World of States of Affairs acht Jahre nach dem hier zu besprechenden Werk nochmals eine zusammenfassende Darlegung seiner ontologischen Studien vorlegte (armstrong Literatur), sollte man Universals. An Opinionated Introduction nicht auslassen. Im späteren Werk spielen Universalien zwar eine wichtige durchgehende Rolle, haben aber nicht einmal ein eigenes Kapitel, sondern verteilen sich auf Armstrong allerneueste Sicht der Dinge.
Armstrong gibt eine ontologische Einführung in die alte Streitfrage: Wie oder als was sind Eigenschaften anzusehen? Die Positionen von Nominalismus und Universalien-Realismus, jeweils gekreuzt mit Einzeldingen und Tropen werden in Universals differenziert und stark argumentativ dargestellt. Hier die einzelnen Abschnitte: Natürliche Klassen – Ähnlichkeitsnominalismus – Einzeldinge als Bündel von Universalien – realistische Theorie der Universalien als präsente Attribute (Armstrongs Standpunkt) – Tropentheorie. Tropen sind Eigenschaftsindividuen, im Gegensatz zu Universalien kommen sie nur partikulär vor. Armstrong vertritt einen gemäßigten Universalienrealismus und er verleugnet das nicht, gemäß dem Untertitel "An Opinionated Introduction". Wer für eine Einführung eher einen neutralen Standpunkt erwartet, sei ermuntert, es trotzdem mit Universals zu versuchen. Es ist vorteilhaft, wenn man weiß, wohin der Autor tendiert, die neutrale Einführung gibt es wohl nicht. Armstrong geht, wie man an den nur 148 Seiten erkennt, sehr konzentriert, aber immer verständlich vor. Immerhin beschäftigt er sich schon jahrzehntelang mit diesem Thema.
Für Fortgeschrittene sehr empfehlenwert.
Die beiden "Frühwerke" (armstrong Literatur), insbesondere Nominalism and Realism. Universals and Scientific Realism. Volume I von 1981, eignen sich zur ergänzenden Lektüre.
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Armstrong   ArmstrongDavid M. Armstrong: Universals. An Opinionated Introduction. Boulder: Westview, 1989. Taschenbuch, 148 Seiten Armstrong
David M. Armstrong: A World of States of Affairs. Cambridge: Cambridge UP, 1997. Cambridge Studies in Philosophy. Taschenbuch, 300 Seiten Armstrong
Armstrong ArmstrongDavid M. Armstrong: Nominalism and Realism. Universals and Scientific Realism. Volume I. Cambridge: Cambridge UP, 1981. Taschenbuch, 164 Seiten Armstrong
David M. Armstrong: A Theory of Universals. Universals and Scientific Realism, Volume II. Cambridge: Cambridge UP, 1981. Taschenbuch, 197 Seiten Armstrong

Armstrong
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 18.6.2004