Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
Religion
Religion und Wissenschaft
Schwerpunkt Christentum – religion Linksreligion Literatur
“while science is a-religious, it is not anti-religious”. S. xviii,
Robert J. Asher: Evolution and Belief: Confessions of a Religious Paleontologist.  Cambridge UP, 2012.

»Niemals empfinden die Massen den Wahrheitsdurst. Von den Tatsachen, die ihnen nicht gefallen, wenden sie sich einfach ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern. Wer sie zu illusionieren vermag, wird leicht ihr Herr. Wer sie zu desillusionieren sucht, wird stets ihr Opfer.«
Gustave Le Bon: Psychologie der Massen [Psychologie des foules, 1895] Übersetzung: R. Eisler, 1911
“Alle wichtigen neuen Erkenntniss der Wissenschaft mußten der Kirche abgetrotzt werden. Es gibt nicht viele grundlegende wissenschaftliche Erkenntniss in der Neuzeit, die nicht irgendeinmal von der Kirche zurückgewiesen worden sind. Der Fall Galilei ist nur der bekannteste in einer Reihe von Verurteilungen.”
Franz Padinger: "Zum Verständnis des Konfliktes zwischen Glaube und Wissenschaft im Modernismusstreit", S. 45. In: Weinzierl, Erika, Hg. (1974): Der Modernismus. Beiträge zu seiner Erforschung. Graz, Wien, Köln: Styria. S. 43-56

“... there can be no truce between science and religion”, J.B.S. Haldane, siehe Haldane Zitate
“Der ganzen modernen Weltanschauung liegt die Täuschung zugrunde, daß die sogenannten Naturgesetze die Erklärungen der Naturerscheinungen seien.”
Ludwig Wittgenstein: Tractatus logico-philosophicus 6.371
“Den meisten Religionen liegt der Irrtum zugrunde, daß Götter, Engel, Teufel, Elfen und Gnome Erklärungen für oder von irgendetwas seien.” Herbert Huber
Dr. Reinhard Hempelmann über die sog. neuen Atheisten: "... sie verkennen natürlich, dass die religiöse Sprache und die Sprache der Wissenschaft zwei unterschiedliche Sprachen sind und dass es wichtig ist beides zu unterscheiden, Religion und Wissenschaft". TheoLogik, Bayerischer Rundfunk 8.9.2008
Dr. Reinhard Hempelmann, Leiter der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW)
"Und doch fällt keiner [Spatz; H.H.] von ihnen zur Erde ohne den Willen eures Vaters. Bei euch aber sind sogar die Haare auf dem Kopf alle gezählt", Mt 10,29-30.
Diese Stelle aus dem Matthäus-Evangelium dient(e) als Beleg für die Vorherbestimmtheit, den Determinismus und die Unmöglichkeit des Zufalls: Gott würfelt nicht! Nach Ansicht von Deborah J. Bennett verhinderte das Christentum so jahrhundertelang die Beschäftigung mit Zufall und Wahrscheinlichkeit; siehe religion Deborah J. Bennett: Randomness.
Literatur
M. G. Kendall (1956): "Studies in the History of Probability and Statistics: II. The Beginnings of a Probability Calculus". Biometrika 43,1/2. S. 1-14.
Glaube (philosophisch) (engl. belief)
„... die Annahme eines allmählichen Übergangs von (bloßen) Meinungen über Überzeugungen zu begründetem Wissen, weicht in der Tradition des christlichen Denkens allmählich einer Unterscheidung zwischen G. und Wissen, die dem G.n teils Unabhängigkeit vom Wissen, teils »übernatürliche« Einsichten zuschreibt. Aus einem polar-konträren Gegensatz G. und Wissen (Grade von Gewißheit) wird damit ein konträrer Gegensatz (übergangslose Gewißheiten eigener Art).“
Dadurch wurde eine Abgrenzung „zwischen religiösen und philosophischen Gewißheiten erforderlich“. Der religiöse Glaube wurde dogmatisch verankert, dem philosophischen Wissen wird jegliche Kompetenz in theologischen Dingen abgestritten (J. Duns Scotus, W.v.Ockham). Der Averroismus kennt doppelte Wahrheiten, die zwanglos nebeneinander bestehen.
Mittelstraß, Jürgen (2004): Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie 4 Bde. Sonderausgabe. Stuttgart: Metzler.
— wird noch ergänzt —
Links
sciencebethinking.org - Science + Christianity
brightsThe Brights
scienceCritical Thought and Religious Liberty: Science and Religion
id Evolution – Anthropisches Prinzip – Intelligent Design – Kreationismus
id Exorzismus: Austreibung von Dämonen, Teufeln und anderen Geistern
religionThe Faraday Institute for Science and Religion
glaube Gottesbeweise: Links und Literatur
glaube Gunter Graf: Wahrheitsansprüche von Religionen und religiöser Exklusivismus
glaubeInstitut fuer Glaube und Wissenschaft
Jesus Jesus Loves Darwin – decoupling evolution and atheism
id Herausforderung »Intelligent Design«
id Die Katholische Kirche und die Wissenschaften
kreationismus Geschichte des Kreationismus in den USA
philosophieLeben, Glauben, Religion, Gott und der Rest der Welt
religion Links zur Evolution
Literatur zur Evolution: religion deutschreligion englisch Evolution
religion Literatur zu religiöser Glaube und Vernunft
McGrath, Professor Alister, University of Oxford:
religion"Has Science Eliminated God? Richard Dawkins and the Meaning of Life"
religion Links zur Philosophie unbedingt auch hier nachschauen!
religion Religiöser Glaube und Vernunft – Faith and Reason
scienceScience and Christian Belief
religionScience and Religion web sites (kommentierte Linkliste)
benediktMarkus C. Schulte von Drach: Papst Benedikt XVI. und die Wissenschaft – Angst vor einer "Flut von Bösem". SZ Online 27. Februar 2013
Atheism »Village Atheism«
religion Anfang
Literatur
Gerald D. McCarthy, Hg.: The Ethics of Belief Debate. Atlanta, Ga.: Scholars Press, 1986. Taschenbuch: 235 Seiten. American Academy of Religion. Academy Series #41.
Bei Amazon nachschauen   Bei Amazon nachschauen
Asher Asher Robert J. Asher: Evolution and Belief: Confessions of a Religious Paleontologist. Cambridge: Cambridge UP, 2012. Gebunden, 300 Seiten
AsherReviewed by Derek Turner, Connecticut College
Azari
Nina Azari, Anne Runehov, Phillip H. Duran, Raymond F. Paloutzian, u.a. Hg.: Encyclopedia of Sciences and Religions. Springer, 2013. 4 Bd. Gebunden, 2372 Seiten Encyclopedia
BarbourIan G. Barbour: When Science Meets Religion: Enemies, Strangers, or Partners? HarperOne 2000. Taschenbuch, 205 Seiten Barbour
Ian G. Barbour: Naturwissenschaft trifft Religion: Gegner, Fremde, Partner? Vandenhoeck & Ruprecht 2010. Gebunden, 224 SeitenBarbour
Barbour BarbourIan G. Barbour: Religion and Science: Historical and Contemporary Issues. SCM Press 1998. Taschenbuch, 384 Seiten Barbour
Ian G. Barbour: Wissenschaft und Glaube. Historische und zeitgenössische Aspekte. Vandenhoeck & Ruprecht 2003. Sabine Floer, Susanne Starke-Perschke, Übs. Gebunden, 508 Seiten Barbour
bowler bowler Peter J. Bowler: Reconciling Science and Religion The Debate in Early-Twentieth-Century Britain. Chicago: University of Chicago, 2001. 479 Seiten Brooke
John Hedley Brooke, Geoffrey Cantor: Reconstructing Nature: The Engagement of Science and Religion. Oxford: Oxford UP, 2000. Taschenbuch, 386 Seiten brooke
Clayton claytonPhilip Clayton, Zachary Simpson, Hg: The Oxford Handbook of Religion and Science. Oxford: Oxford UP, 2006. Gebunden, 1040 Seiten Clayton
Philip Clayton, Zachary Simpson, Hg: The Oxford Handbook of Religion and Science. Oxford: Oxford UP, 2008. Taschenbuch, 1023 Seiten Clayton
craig
Craig, William Lane, Smith, Quentin: Theism, Atheism and Big Bang Cosmology. Oxford: Clarendon , 1996. Taschenbuch, 352 Seiten craig
dixon Wissenschaft Thomas Dixon: Science and Religion: A Very Short Introduction. Oxford: Oxford UP, 2008. Taschenbuch, 144 Seiten – Religion Rezension edis
Taner Edis: Science and Nonbelief. Prometheus 2007. Taschenbuch, 283 Seiten edis
Eisen WissenschaftArri Eisen, Gary Laderman, Hg.: Science, Religion, and Society: An Encyclopedia of History, Culture, and Controversy, Volume 1. M E Sharpe, 2006. Gebunden, 419 Seiten Ferngren
Gary B. Ferngren, Edward J. Larson, Darrel W. Amundsen, Hg.: The History of Science and Religion in the Western Tradition: An Encyclopedia. Garland, 2000. Gebunden, 608 Seiten Girard
girard Wissenschaft Rene Girard, Eilert Herms: Wissenschaft und Christlicher Glaube. Tübingen: Mohr Siebeck, 2007. Gebunden, 110 Seiten Graffin
Greg Graffin, Steve Olson: Anarchy Evolution: Faith, Science, and Bad Religion in a World Without God. Harper Perennial, 2011. Taschenbuch, 304 Seiten Graffin
griffin WissenschaftDavid Ray Griffin: Religion and Scientific Naturalism: Overcoming the Conflicts. State University of New York, 2000. Taschenbuch, 345 Seiten griffin
David Ray Griffin: Two Great Truths: A New Synthesis of Scientific Naturalism and Christian Faith. Westminster, 2004. Taschenbuch, 152 Seiten Wissenschaft
Harrison HarrisonPeter Harrison, Hg.: The Cambridge Companion to Science and Religion. Cambridge: Cambridge UP, 2010. Taschenbuch: 322 Seiten
HarrisonReviewed by James Kellenberger
Herrmann
Norbert Herrmann: Mathematik und Gott und die Welt. Was haben Kunst, Musik oder Religion mit Mathematik am Hut? Springer Spektrum, 2014. Taschenbuch, 96 Seiten Wissenschaft
Hood HoodBruce M. Hood: übernatürlich? natürlich! Warum wir an das Unglaubliche glauben. Stephan Matthiesen, Übs. Spektrum, 2011. Gebunden, 454 Seiten Huyssteen
J. Wentzel Van Huyssteen, Hg.: Encyclopedia of Science and Religion: Volume 1, and Volume 2. Gale Cengage Learning, 2003. Gebunden, 1050 SeitenWissenschaft
Kümmel Kümmel Reiner Kümmel: Die Vierte Dimension der Schöpfung: Gott, Natur und Sehen in die Zeit. Spektrum, 2014. Gebunden, 234 Seiten
Jaeger
Lydia Jaeger: Wissenschaft ohne Gott? Zum Verhältnis zwischen christlichem Glauben und Wissenschaft. Kultur u. Wissenschaft 2007. Taschenbuch, 124 Seiten. Silke Denker, Übs. Wissenschaft
WissenschaftHinweis bei Wort und Wissen
Losch LoschAndreas Losch: Jenseits der Konflikte. Eine konstruktiv-kritische Auseinandersetzung von Theologie und Naturwissenschaft. Vandenhoeck & Ruprecht, 2011. Gebunden, 285 Seiten McGrath
Alister E. McGrath: Science and Religion: A New Introduction. Wiley-Blackwell 2009. Gebunden, 264 SeitenMcGrath
Pack PackFrederick J. Pack: Science and Belief in God: A Discussion of Certain Phases of Science and Their Bearing Upon Belief in the Supreme Being. Kessinger 2010. Taschenbuch, 288 Seiten Peters
Ted Peters: Science, Theology, and Ethics. Ashgate, 2003. Taschenbuch, 347 SeitenWissenschaft
Peters Polkinghorne Ted Peters, Gaymon Bennett, Kang Phee Seng, Hg.: Brücken bauen: Naturwissenschaft und Religion. Vandenhoeck & Ruprecht 2006. Gebunden, 304 Seiten Plantinga
Alvin Plantinga: Where the Conflict Really Lies: Science, Religion, and Naturalism. Oxford University Press, New York, 2012. Gebunden, 359 Seiten Wissenschaft


Polkinghorne
John Polkinghorne: Belief in God in an Age of Science. Yale UP, 2003. Taschenbuch. 133 SeitenWissenschaft
Prasad PrasadRajeev Prasad: Religion & Challenges of Science. M D Publications, 2010. Gebunden, 315 Seiten gott
Hubert Reifenhäuser: Heute an Gott glauben? Das Weltbild der Naturwissenschaft und christlicher Glaube. Via Nova 2006. Broschiert: 264 Seiten Wissenschaft
roloff RoloffEckart Roloff: Göttliche Geistesblitze: Pfarrer und Priester als Erfinder und Entdecker. Wiley, 2010. Gebunden, 358 Seiten
Stewart StewartMelville Y. Stewart: Science and Religion in Dialogue: Two Volume Set. Wiley, 2010. Gebunden, 1200 Seiten Sweet
William Sweet, Richard Feist, Hg.: Religion and the Challenges of Science. Aldershot: Ashgate, 2007. Gebunden, 235 SeitenFeist
Thomson ThomsonJ. Anderson Thomson, Clare Aukofer: Why We Believe in God(s): A Concise Guide to the Science of Faith. Pitchstone, 2011. Taschenbuch, 144 Seiten Thomson
J. Anderson Thomson, Clare Aukofer: Warum wir (an Gott) glauben. Eine kompakte Einführung in die Wissenschaft der Religion. Vogel, S. Übs. Springer Spektrum, 2014. Taschenbuch, 143 Seiten Wissenschaft
tipler Tipler Frank J. Tipler: The Physics of Christianity. Bantam Dell 2008. Taschenbuch: 336 Seiten
Besprechung:
tiplerThorsten Naeser: "Gott ist die kosmologische Singularität"
tipler
Frank J. Tipler: Die Physik des Christentums: Ein naturwissenschaftliches Experiment. Piper 2008. Helmut Reuter, Übs. Gebunden, 429 Seiten Wissenschaft
Uhlen UhlenHerbert Uhlen: Vom ungläubigen Thomas lernen. Warum sich Wissenschaft und Religion nicht vertragen. Karin Fischer, 2006. Broschiert: 272 Seiten Vernon
Mark Vernon: Die großen Fragen - Gott. Springer Spektrum, 2013. Anna Schleitzer, Übs. Gebunden, 208 Seiten Wissenschaft
Ward wardKeith Ward: God, Faith, and the New Millennium: Christian Belief in an Age of Science. One World, 1998. Taschenbuch, 224 Seiten

Wickler ward Wolfgang Wickler: Die Biologie der Zehn Gebote und die Natur des Menschen. Wissen und Glauben im Widerstreit. Springer Spektrum, 2014. Taschenbuch, 283 Seiten Wunn
Wunn, Ina, Urban, Patrick, Klein, Constantin: Götter - Gene - Genesis. Die Biologie der Religionsentstehung. Springer Spektrum, 2014. Gebunden, 279 Seiten Wissenschaft
religion Anfang

Wissenschaft
Email  zurück zur Homepage eine Stufe zurück
© by Herbert Huber, Am Fröschlanger 15, 83512 Wasserburg, Germany, 2.3.2015